Wir sprechen Ihre Sprache!

Verbindungen der Anwaltskanzlei TRINITI mit Unternehmen aus deutschsprachigen Ländern in Litauen begannen 1998, als der geschäftsführende Partner Linas Sabaliauskas bei der Repräsentanz der deutschen Rechtsanwaltskanzlei Lang, von Bülow & Collegen tätig war. Nach der Gründung der Anwaltskanzlei Šarka, Sabaliauskas & Partner wurde deutschsprachigen Unternehmen weiterhin die Unterstützung gewährt. Als 2011 TRINITI gegründet wurde, hat die Kanzlei bereits Dienstleistungen an bedeutsame deutsche, schweizerische, österreichische und andere deutschsprachige Kunden in der Region erbracht. Seitdem ist die Betreuung deutscher Unternehmen ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von TRINITI.

Mit der Gründung von German Desk zielt TRINITI darauf ab, den wachsenden Bedürfnissen unserer Kundschaft gerecht zu werden – sowohl deutscher Unternehmen in Litauen, Lettland und Estland, als auch umgekehrt, und weitere Synergien zwischen diesen Unternehmen zu realisieren. Unser German Desk-Team wird von qualifizierten, deutschsprachigen Rechtsanwälten geführt; das Team schließt auch Partner ein, die durch ihr Studium oder berufliche Tätigkeit in deutschsprachigen Ländern fortgeschrittene Deutschkenntnisse erworben haben. TRINITI Rechtsanwälte haben Bewusstsein und Verständnis für einzigartige Kulturen in diesen deutschsprachigen Ländern und haben umfassendes Wissen über Ihre Geschäftsangelegenheiten erworben.

Des Weiteren ist TRINITI Mitglied der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK) und ihr geschäftsführender Partner Linas Sabaliauskas ist Vorstandsmitglied der Deutsch-Baltischen Handelskammer.

Darüber hinaus pflegt die Kanzlei TRINITI berufliche Kontakte mit über 150 führenden Rechtsanwaltskanzleien im Ausland, um den Bedürfnissen unserer Kunden in den meisten Finanz- und Wirtschaftszentren der Welt gerecht zu werden, einschließlich starker Verbindung zu den Anwälten in deutschsprachigen Ländern, die als Berater zum Ortsrecht fungieren. Unsere grenzüberschreitenden Arbeitsgruppen bestehen aus erfahrenen Juristen und Marktführern in ihrem Bereich, die Kunden in acht Arbeitssprachen als eine Anlaufstelle in Estland, Lettland und Litauen bedienen. TRINITI beschäftigt über 50 Rechtsexperten, die Kunden in 20 verschiedenen Rechtsgebieten beraten.

Das TRINITI-Team besitzt insbesondere Erfahrung in Beratung von Unternehmen aus deutschsprachigen Ländern in verschiedenen Fragen der Region. Unsere Rechtsanwälte werden für ihre juristischen Dienstleistungen sehr geschätzt; folglich ist TRINITI stolz darauf, solchen bedeutsamen Marktteilnehmern wie „Deutsche Bahn International GmbH“, „Siemens AG“, „EnBW-Energie Baden-Würtemberg AG“, „Danpower GmbH“, „Meyer & John“, „MDM Deutsche Münze“, „Stadtwerke Leipzig GmbH“, „VNG–VerbundnetzGas AG“, „Farwick Mühlen-Maschinenbau GmbH“, „SONAX GmbH“, „Hugo Boss AG“, „SHASPA GmbH“, „Strabag“, „Henkel Austria Gesellschaft mbh“, „Credit Agricole Indosuez Suisse“, „Finadvice AG“ zu dienen.

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

  • Landwirtschaft
  • Banken und Finanzen
  • Wettbewerbsrecht
  • Gesellschafts- und Handelsrecht
  • Streitbeilegung
  • Energierecht
  • Insolvenz und Schuldeneintreibung
  • Geistiges Eigentum und Medien
  • IT und Telekommunikationen
  • Arbeitsrecht
  • Fusionen und Übernahmen
  • Arzneimittel- und Medizinrecht
  • Privates Eigenkapital
  • Öffentliches Auftragswesen
  • Öffentlich-private Partnerschaften
  • Immobilien und Bauwesen
  • Schifffahrt und Luftverkehr
  • Steuerrecht
  • Transport und Infrastruktur
  • Risikokapital
  • Aktuelle Kunden, die an unserem German Desk bedient wurden